Aktuelles  |  Kontakt  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Sitemap
Suche

Prozessanalysen

Erfassung, Modellierung und Analyse Ihrer Geschäftsprozesse


Optimieren Sie Ihre internen Prozesse! Wir begleiten Sie bei allen erforderlichen Schritten einer effektiven Prozessanalyse.

Je nach Ihrem individuellen Bedarf…:

  • übernehmen wir die vollständige Durchführung einer detaillierten Prozessanalyse (inklusive Konzeption der Analysemaßnahmen sowie Präsentation der Ergebnisse). 
  • unterstützen wir Sie bei der Durchführung von Teilaufgaben (bspw. Erfassung, Modellierung, Auswertung von (Teil-)Prozessen).
  • setzen wir Teile oder die vollständige Analyse in Ihrem Betrieb vor Ort oder in unseren Räumlichkeiten um.

Angebot anfordern Prozessanalyse

 Prozessanalysen 

Aktuelles Referenzprojekt

Prozessanalysen 

Was zeichnet die Consulimus AG aus?

  • Unsere Referenzen: Umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Prozessanalysen (Willenbrock Fördertechnik GmbH & Co. KG, Sprint Sanierung GmbH, Koelnmesse GmbH u.v.m.) 
  • Hoher Qualitätsanspruch: Alle Prozessanalysen werden von erfahrenen, akademisch ausgebildeten Projektleitern durchgeführt.
  • Optimales Kostensystem: Zeitaufwändige Tätigkeiten (wie z. B. Erfassungsaufgaben oder Dateneinpflege) werden von geschulten Mitarbeitern zu günstigen Preisen umgesetzt.
  • Flexibilität: Kurze Kommunikationswege bei akuten Anpassungen und hohe Reaktionsschnelligkeit in laufenden Projekten
  • Preis: Transparente Angebote (detaillierte Kosten-Aufschlüsselung) mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis

 Nach oben Nach oben     Angebot anfordern Mitarbeiterbefragung Prozessanalysen 

Prozessanalysen – Durchführungsschritte:

1. Erfassung relevanter Prozesskriterien

  • Messung von Bearbeitungs- und Durchlaufzeiten
  • Erhebung der Höhe des Einhaltungsgrades von internen Qualitätsstandards und -vorgaben
  • Detaillierte, differenzierte Erfassung der Kosten von Prozessschritten
  • Beobachtung und Ermittlung von Kommunikationsabläufen zwischen betroffenen Schnittstellen

Eine sorgfältige, vollständige und detaillierte Erfassung von Prozessen bietet die Grundlage für erfolgreiche Analysen – Sie profitieren hierbei von den besonders günstigen Konditionen der Consulimus AG!

Nach oben Nach oben     Angebot anfordern Mitarbeiterbefragung 

2. Modellierung von (Teil-)Prozessen

  • Abbildung aller beteiligten Schnittstellen, Verantwortlichkeiten und Abläufe der erfassten (Teil-)Prozesse
  • Visualisierung der Prozesse in einheitlichen Prozessablauf- oder Flussdiagrammen
  • Orientierung bei der Aufbereitung an DIN 66001 – ‚Programmablaufplan‘ inklusive integrierter Darstellung des Informationsflusses

Prozessmodellierungen stellen hohe Anforderungen an Übersichtlichkeit und Einheitlichkeit – die Consulimus AG sichert Ihrer Modellierung eine hohe Konsistenz und einen hohen Standard!

Nach oben Nach oben     Angebot anfordern Mitarbeiterbefragung

3. Umfangreiche Analyse der betrachteten (Teil-)Prozesse

  • Vergleich des Ist-Zustands mit dem Soll-Zustand oder mit vergangenen Prozessperioden
  • Implementierung von prozessindividuellen Kennzahlensystemen zur vereinfachten Bewertung und Charakterisierung von (Teil-) Prozessen
  • Einschätzung von prozessimmanenten Risiken und Berechnung von Schadens- und Fehlerwahrscheinlichkeiten einzelner Prozessschritte
  • Detaillierte Untersuchung der Prozesse zur Einführung oder Verbesserung eines Internen Kontrollsystems (IKS)
  • Vorbereitung von Optimierungsmaßnahmen mittels anschaulicher und strukturierter Aufbereitung der Analyseergebnisse

Komplexe Analysen von (Teil-)Prozessen setzen einen hohen Qualitätsanspruch voraus – die erfahrenen Projektleiter der Consulimus AG stehen für kompetente Umsetzung Ihrer Analysen!

Nach oben Nach oben     Angebot anfordern Mitarbeiterbefragung

Prozessanalysen

Ergebnisse Ihrer Prozessanalyse


  • Exakter Überblick über Ihre Geschäftsprozesse
  • Vereinfachung und Verkürzung Ihrer Prozesse
  • Minimierung von Fehlerquellen in Ihrer Leistungserstellung
  • Vereinbarung von Optimierungszielen möglich
  • Auf Wunsch Unterstützung bei der Implementierung der neuen Geschäftsprozesse


Angebot anfordern Mitarbeiterbefragung      Informationsmaterial anfordern Mitarbeiterbefragung

Prozessanalysen

Wissenswertes zu Prozessanalysen

Als Prozessanalyse bezeichnet man die systematische Zerlegung von Prozessen in ihre Einzelteile und deren Untersuchung auf Schwachstellen und Verbesserungspotenziale.

Herangehensweise an Prozessanalysen

Es gibt zwei verschiedene Verfahren bei der Prozessanalyse: Das Top-Down- und das Bottom-Up-Verfahren, wobei das Bottom-Up-Verfahren eher eine untergeordnete Rolle spielt. Beim Top-Down-Verfahren werden zunächst die zu untersuchenden Hauptprozesse identifiziert und systematisch erfasst.

Beim Bottom-Up-Verfahren werden hingegen zunächst alle Aktivitäten (die kleinste Einheit; eine Aktivität lässt sich nicht in kleinere Arbeitsschritte unterteilen) ermittelt und festgehalten.

Durchführung von Prozessanalysen

Top-Down-Verfahren: Die Hauptprozesse werden wiederum in Teilprozesse und anschließend in Aktivitäten unterteilt. Dies kann mittels Befragung der ausführenden Mitarbeiter und der Abteilungsleiter, mittels Datenauswertungen oder Beobachtungen erfolgen. Die identifizierten Teilprozesse und Aktivitäten werden wiederum systematisch festgehalten.

Bottom-Up-Verfahren: Die erfassten Aktivitäten (dies geschieht ebenfalls mit Hilfe von Befragungen oder Beobachtungen) werden in einem weiteren Schritt zu Teil- und anschließend zu Hauptprozessen verdichtet.

Abschluss einer Prozessanalyse

Top-Down-Verfahren: Die erfassten Haupt- und Teilprozesse sowie Aktivitäten werden einzeln auf ihre Notwendigkeit und ihren Beitrag zur Wertschöpfung untersucht. Nicht wertschöpfende Aktivitäten werden nach Möglichkeit eliminiert. Auf diese Weise werden sämtliche Aktivitäten entlang der Prozesskette genauestens analysiert und gegebenenfalls optimiert. Die Ergebnisse werden in einem Abschlussbericht zusammengefasst, in dem auch sämtliche Optimierungspotenziale enthalten sind. Mit Hilfe dieses Berichts kann im nächsten Schritt die Prozessoptimierung erfolgen.
Der Vorteil beim Top-Down-Verfahren ist die Erfassung sämtlicher Hauptprozesse, auch über Abteilungsgrenzen hinaus. So wird eine ganzheitliche Erfassung der (Haupt-)Prozesse und deren Analyse ermöglicht. Entscheidend ist hierbei jedoch die Unterstützung durch das Management.

Bottom-Up-Verfahren: Auch hier werden sämtliche Haupt- und Teilprozesse sowie Aktivitäten auf ihre Notwendigkeit und ihren Beitrag zur Wertschöpfung hin untersucht. Durch die Herangehensweise „von unten nach oben“ wird eine von der durch das Management geplanten Organisation unabhängigere und mehr an den tatsächlichen Gegebenheiten orientierte Sichtweise erlangt. Das Ergebnis ist auch hierbei ein Bericht, in dem sämtliche Haupt- und Teilprozesse sowie Aktivitäten erfasst und mögliche Optimierungspotenziale festgehalten werden.

Weiterführende Einsatzmöglichkeiten der Ergebnisse

Die Ergebnisse der Prozessanalyse sind Ausgangspunkt der Prozessoptimierung. Darüber hinaus kann der Bericht als Grundlage für die Implementierung eines Prozesskostenrechnungssystems dienen.

Prozessanalysen

Haben Sie Fragen zu Prozessanalysen bei der Consulimus AG?

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Rufen Sie uns einfach an (0800 / 300 444 17) oder schreiben Sie uns eine E-Mail (info@consulimus.de).

Nach oben Nach oben   |   Seite drucken Seite drucken
Consulimus AG - Gottfried-Hagen-Straße 20 - D-51105 Köln - (0221) 788 745 0 - E-Mail: